Wir bauen ein Boot in Suderburg

Die Bauphase

 Einige Bilder der Bauphase aus dem Jahr 2007:
Es folgen Bilder aus dem Jahr 2008:
Und dann noch 2009:




 

Das Boot ist seetauglich!

Die Jugendgruppe der Kirchengemeinde Suderburg taufte ihr Schiff stilecht mit Met

Nach zwei Jahren probieren, werkeln, tüfteln, Krach machen, ist es geschafft! Mit den Worten "Ich taufe dich auf den Namen Dreygil" ging für die Baumannschaft und der Jungfernfahrt ein liebgewordenes Projekt zu Ende.

Es waren viele Gäste gekommen, um den Stapellauf der Dreygil mitzuerleben. Nach mehreren Runden steht es fest: Die "Dreygil" ist seetauglich und die Jungfernfahrt ist damit gelungen. Der jetzt anstehenden Reise zum Kirchentag in Bremen steht nun nichts mehr im Wege.

"Der Bau des Bootes war ein wenig wie ein Hindernisparcous. Mithilfe vieler Menschen ist er gelungen." In der Andacht vor dem Stapellauf erinnerte der Landessuperintendent auch an die nicht immer leichte Bauzeit. "Für ein solches Projekt muss Sehnsucht geweckt und Begeisterung entfacht werden. Pastorin Heike Burkert und Diakon Ingo Voigt haben dies getan und noch mehr: Sie haben euch gelehrt, dass es gut ist, zu einer Kirchengemeinde zu gehören und gemeinsam etwas zu tun. Ich wünsche euch Vertrauen auf Gottes tragende Liebe."

Und hier weitere Bilder: